Donnerstag, 17. März 2016

Tortellini mit "weißer Soße"

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende war meine liebse Schwester aus Stuttgart Besuch und wie so oft verfielen wir wieder in "Weist du noch..." Gespräche.
Als wir zusammen unser Mittagessen kochten kam dann der Satz "Weist du noch die Tortellini von Mama... Darauf hätte ich auch mal wieder Lust..." 
Und da es mir genauso ging beschloss ich gestern welche zu machen. Das Rezept ist so simpel, aber sooo lecker und es kommen viele Erinnerungen von früher hoch.
Habt ihr nicht auch so Rezepte von Mutti die ihr geliebt habt und viel zu selten in eurem Erwachsenenleben kocht? Genau so eins ist das hier! Wir nannten es immer "Tortellini mit weißer Soße", andere würden einfach alla Panna oder Sahnesauce sagen :D





Zutaten: (für 2 Personen)

  • 200 g Tortellini
  • 5 Scheiben Kochschinken
  • 150 g frische Champignons
  • 1/2 Zwiebel
  • 150 ml Sahne
  • 50 ml Weißwein
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • etwas Reibekäse
  • Pfeffer, Salz


Zuerst kocht ihr die Tortellini nach Packungsanweisung. Währendessen machen wir uns an die Sauce. Schneidet die Pilze in Scheiben, den Schinken und die halbe Zwiebel in Würfel und bratet sie in einer Pfanne an.
Wenn die Nudeln fertig gekocht sind kippt ihr das Wasser ab und gebt die Nudeln zurück in den Topf. Den Pfanneninhalt gebt ihr zu den Nudeln dazu und löscht alles mit der Gemüsebrühe, dem Weißwein und der Sahne ab. Jetzt könnt ihr noch die Nudeln mit Pfeffer und Salz abschmecken und fertig ist das Gericht. Final noch etwas mit Reibekäse bestreuen und schmecken lassen.
Ich hatte vom Vortag noch ein paar Erbsen übrig und hab sie einfach mit in die Sauce gegeben.


Küsschen, eure Jules

 

1 Kommentar: